Christian Eisenberger

 

 

Für die Kunsthalle Gießen entwickelt der Künstler Christian Eisenberger (*1978 in Semriach, lebt in Wien) Arbeiten, die dezidiert die Land-Art in den Blick nehmen und neu interpretieren. Eisenberger holt Flora und Fauna zurück in den Ausstellungsraum und löst die statische Trennung von innen und außen, verkäuflicher Kunst und dem Ephemeren auf. Aus feinsten Spinnweben, die er sanft über schwarzen oder weißen Untergrund legt, schafft er Gemälde, welche die Autorschaft von Mensch und Tier untrennbar miteinander verbindet. Der Künstler wandelt den architektonischen in einen geografischen Raum und zeigt damit eine Facette der bildenden Kunst, die das Programm der Kunsthalle  entscheidend erweitert. Für die Soloausstellung sind eine Reihe neuer Arbeiten geplant, die erstmalig gezeigt werden.

Eröffnung: 16.10.2020

Dieses Projekt wurde in Zusammenarbeit mit Phileas produziert.

 

The artist Christian Eisenberger (*1978 in Semriach, lives in Vienna) will develop a spatial installation for the Kunsthalle Gießen that focuses on and reinterprets Land Art. Eisenberger brings flora and fauna into the exhibition space, dissolving the static separation between inside and outside, between saleable art and the ephemeral. He creates paintings that combine the authorship of man and animal from the finest cobwebs, gently laying them over either a black or white background. The artist transforms the architectural space into a geographical one, thus showing a facet of visual art that decisively expands the Kunsthalle's programme. A number of new works shown for the first time are planned for the solo exhibition.

Opening: 16.10.2020

This project was produced in collaboration with Phileas

Christian Eisenberger

ohne Titel

Ein kleiner Vorgeschmack auf Christian Eisenbergers Werk mit einer Arbeit, die er im Österreichischen Wald geschaffen hat. Wir freuen uns im Herbst 2020 weitere Neuproduktionen und Christian Eisenbergers Neuinterpretation der Landart in der Kunsthalle Gießen zu zeigen.

Dieses Projekt wird in Zusammenarbeit mit Phileas produziert.

Sneak peek of Christian Eisenberger‘s work in the Austrian woods. We look forward to showing more of his new productions and his new interpretation of landart Kunsthalle Giessen in autumn 2020!

This project is produced in collaboration with Phileas.

KUNSTHALLE GIESSEN

Kunsthalle Gießen I Berliner Platz 1 I 35390 Gießen

Telefon: 0641/3061040 I kunsthalle@giessen.de

Di–Fr: 14–18 Uhr und Sa + So: 10–18 Uhr

Geschlossen: 21.05.2020 + 31.05.2020 + 11.06.2020
Der Eintritt ist frei.

Kunsthalle Gießen l Berliner Platz 1 l D-35390 Gießen/Germany

Telephone: +49 641 3061040 l kunsthalle@giessen.de

Tue–Fr: 14–18 Uhr and Sa + Su: 10–18 Uhr

Closed: 21.05.2020 + 31.05.2020 + 11.06.2020 
Free entry.

© 2020 Kunsthalle Gießen l Impressum l Datenschutz