Abb.: Louisa Clement, Circling Head, Video Still, 2019, Courtesy: CASSINA PROJECTS, Mailand I Milano

Louisa Clement

Double Bind


07.05. – 26.09.2021

 

Zeitticket

Besuchen Sie die Kunsthalle mit oder ohne Zeitticket.

Time slot ticket

Visit the Kunsthalle with or without a ticket for a specific time slot.

Liebe Besucher*innen,

in dieser Ausstellung arbeiten wir mit der neuesten Technologie, die durch eine in China ansässige Firma vertreten wird.

Leider funktioniert diese Technik nicht immer einwandfrei. Sollten während Ihres Besuches technische Probleme auftreten, bitten wir dies zu entschuldigen.

Wir arbeiten kontinuierlich an einer Lösung, die einen reibungslosen Ablauf der Ausstellung garantiert.

Vielen Dank für ihr Verständnis.

Das Team der Kunsthalle

 

Dear visitors,

In this exhibition we are working with state-of-the-art technology that is represented by a company based in China.

Unfortunately, this technology does not always function perfectly. We apologise if you experience any technical problems during your visit.

We are continuing to work on a solution to guarantee that the exhibition runs smoothly.

Thank you for your understanding.

The Kunsthalle team

„Wer bin ich im Digitalen? Die Künstlerin Louisa Clement kreiert ihre eigenen Doppelgängerinnen“

ttt – titel, thesen, temperamente – ARD | Das Erste

 

https://www.daserste.de/information/wissen-kultur/ttt/sendung/ttt-18072021-louisa-clement-100.html

Das Kulturmagazin „ttt – titel, thesen, temperamente“ zeigt ein Porträt der Künstlerin Louisa Clement und ihrer aktuellen Ausstellung Double Bind in der Kunsthalle Gießen (07.05.–26.09.2021). Ab sofort abrufbar in der ARD-Mediathek.

Feature of Louisa Clement and our current exhibition Double Bind at Kunsthalle Gießen (May 5th –Sept. 26th, 2021) by „ttt – titel, thesen, temperamente“. Now available at ARD-Mediathek (German language).

Zum Nachschauen: 3Sat Kulturzeit
Recommended viewing: 3Sat Kulturzeit

 

https://www.3sat.de/kultur/kulturzeit/ausstellung-louisa-clement-100.html

Beitrag über die aktuelle Ausstellung Double Bind. Louisa Clement
in der Kunsthalle Gießen.

Report featuring the current exhibition Double Bind. Louisa Clement
at the Kunsthalle Gießen.

Interview mit Evelyn Schwarz, Inhaberin BorDoll
Interview with Evelyn Schwarz, proprietor of BorDoll

 

Evelyn Schwarz, Betreiberin des BorDoll Dortmund, dem ersten Puppenbordell Deutschlands, beantwortete im Rahmen der Kooperation mit dem Büro für Frauen und Gleichberechtigung der Stadt Gießen Fragen zum Thema Arbeiten mit Real Dolls.

Evelyn Schwarz‘ Antworten geben Einblicke in Ihre vielschichtige Tätigkeit, die ethische und technische Aspekte beleuchtet, aber auch Themen wie die Ersetzbarkeit des Menschen durch Roboter anspricht.

Das ganze Interview zum Nachlesen (PDF)

 

Evelyn Schwarz, proprietor of the Bordoll Dortmund, Germanys first doll-brothel answered questions regarding her work with real dolls. The interview is part of the cooperation between Kunsthalle Gießen and the Women’s and Equality Affairs Office of the city of Gießen.

Evelyn Schwarz answers allow insights in her complex occupation, that enlight technical and ethical aspects, as well as topics like the replaceability of human beings through roboters.

The whole interview can be reread here (PDF)

Willkommensgruß von Oberbürgermeisterin Dietlind Grabe-Bolz anlässlich der Ausstellung Double Bind von Louisa Clement

Einführung von Dr. Nadia Ismail, Leiterin der Kunsthalle Gießen, zur Ausstellung Double Bind von Louisa Clement

 




 

 

 

 

 

Vorschau

Die Kunsthalle Gießen

 

Die Kunsthalle Gießen ist eine Ausstellungsfläche für zeitgenössische Kunst im Kulturrathaus der Stadt Gießen in Mittelhessen. Als Ort für Wech­sel­aus­stel­lun­gen oh­ne
ei­ge­ne Samm­lung präsentiert sie auf 400 qm aktuelle Ten­den­zen und Po­si­tio­nen zeitgenössischer Kunst. Die Kunst­hal­le sieht es als ih­re Auf­ga­be, zur Aus­ein­an­der­set­zung mit der Kunst von heu­te an­zu­re­gen, diese vielfältig zu vermitteln und greift dabei ge­sell­schaft­li­che Dis­kur­se auf.

 

The Kunsthalle Giessen is an exhibition space for contemporary art in the town hall of the city of Gießen in Middle Hesse. As a venue for temporary exhibitions without its own permanent collection, it presents current trends and positions in contemporary art over 400 m2. The Kunsthalle's role is to convey contemporary art in a variety of ways that inspire the public to engage with it, while at the same time addressing social discourse.

 

 

Bitte beachten Sie, dass keine Initiativbewerbungen für Ausstellungen in der Kunsthalle Gießen möglich sind. Eingesandte Materialien können nicht zurück gesandt werden.

Please notice that applications for exhibitions are not possible. Materials sent cannot be returned.

KUNSTHALLE GIESSEN

 

Aktuelle Ausstellung

 

Kunsthalle Gießen I Berliner Platz 1 I 35390 Gießen

Telefon: 0641/3061040 I kunsthalle@giessen.de

Di–So: 10–18 Uhr
Der Eintritt ist frei.

Kunsthalle Gießen l Berliner Platz 1 l D-35390 Gießen/Germany

Telephone: +49 641 3061040 l kunsthalle@giessen.de

Tue–Su: 10–18 Uhr
Free entry.

© 2021 Kunsthalle Gießen l Impressum l Datenschutz